Oh wie schön ist Panama

Der kleine Bär und der kleine Tiger sind die besten Freunde. Die beiden leben glücklich in ihrem kleinen Häuschen, bis eine Bananenkiste angeschwemmt wird. Mit der Aufschrift: Panama. Da Panama von oben bis unten nach Bananen riecht sind sie sich einig: „Panama ist das Land unserer Träume.“ Und sie machen sich auf den Weg in ihr Traumland – mit selbst gebasteltem Wegweiser. Auf ihrer Reise treffen sie auf viele Wald- und Wiesenbewohner. Jeder, den sie nach dem Weg fragen,  ist sich sicher, „wer nach Panama will, muss nach links gehen“. Doch was passiert, wenn man immer in die eine Richtung wandert? Richtig: Man kommt genau dort an, wo man her gekommen ist. So landen die beiden Freunde nach ihrer Wanderung wieder bei ihrer kleinen Hütte, die mittlerweile so verwildert ist, dass sie sie nicht mehr wiedererkennen. Und so steht für die beiden fest: „Oh Tiger, sind wir in Panama angekommen. Hier bleiben wir.“

„Oh wie schön ist Panama“ ist meine erste Vertonung eines Kinderbuches in ein Musiktheaterstück. Die Produktion ist eine Projektidee der Tourismusregion Katschberg. Initiatorin ist Nicole Kari, die das Buch als Kindertheaterstück für das Gontal aufbereitete. Neben dem Stück gab es in den Monaten auch den nebenstehenden Trailer. Der von den Kindern produzierte Film soll Lust auf die fantastische „Traumlandsuche“ am Katschberg in den letzten beiden Juliwochen machen. Er wird auf den diversen sozialen Netzwerken und der Homepage der Tourismusregion veröffentlicht. Ein spannendes Projekt von Kindern für Kinder.