Bei Liebeskummer Apfelmus

Jaja, die Liebe. Sie kommt und geht. Und wenn sie geht, dann tut das manchmal auch ganz schön weh im Herzen. Der kleine Tiger kann ein Lied davon singen. Denn Maya Papaya ist nicht in ihn, sondern in den coolen Reiseesel Mallorca verschossen. Und wenn das nicht schon genug wäre, ist auch plötzlich seine Tigerente spurlos verschwunden. Günter Kastenfrosch hat sich die gelb-schwarz-gestreifte Ente einfach heimlich geangelt. Ob für den Tiger wieder alles gut wird? Bei Liebeskummer hilft nur eins: Apfelmus, zubereitet vom kleinen Bär, der den Tiger auch ganz lieb tröstet. Mit solch einem süßen Trostpflaster sieht die Welt gleich wieder besser aus. Und so kocht der Bär in Panama gleich Apfelmus für alle  und einer Apfelmusfete mit der Panama-Party-Band steht nichts mehr im Wege. Kommt doch einfach mit!

„Bei Liebeskummer Apfelmus“ ist meine zweite Vertonung eines Kinderbuches oder Theaterstückes. Das Stück wird dieses Jahr das zweite Mal aufgeführt. Premiere feierte das Stück im Sommer 2018 am Adventwanderweg am Katschberg, im Juli. Die Videos wurden auch letztes Jahr aufgenommen und bieten einen tollen Einblick in das Stück. 

Es gibt 12 Lieder, die Texte stammen alle von Nicole Kari, wie auch schon bei „Oh wie schön ist Panama“. Zu den Aufführungsterminen und Infos zu den Eintrittspreisen und dem Aufführungsort gibt es hier. 

Galerie